Gender Talk: Origami und Body Positivity

Am 15.03. findet ein kreativer Gender Talk zum Thema „Origami und Body Positivity“ statt. Ab 18 Uhr begleitet uns Mark Brockmann in R. 2.106 (EF 50) beim Basteln von Einhörnern und Ähnlichem.

12499375_914069715341706_680555959_o

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gender Talk: Origami und Body Positivity

Gender Talk: Orange is the new Black

Am 01.03.16 findet ein diskussionsreicher und unterhaltsamer Gender Talk zum Thema „Orange is the new Black“ statt. Ab 18 Uhr startet Maria Scholhölter in R. 1.112 (EF 50) mit einem Kurzvortrag.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gender Talk: Orange is the new Black

Offener interkultureller Frauen*abend

Gemeinsam mit der Interkulturellen Hochschulgruppe laden wir alle Studentinnen* der TU Dortmund am Samstag, den 27.02.16 ab 19 Uhr, zu einem bunten Abend mit internationaler Musik, Tanz und Essen im Haus D ein. Playlists eurer Wahl und Verpflegung können gerne mitgebracht werden. Weiterhin gibt es kleine Extras, z.B. die Möglichkeit eure eigenen Jutebeutel zu gestalten.

Der Eintritt ist frei.

12631466_10208932989748560_5647520800346293021_nProfilbild Frauenreferat

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Offener interkultureller Frauen*abend

Veranstaltungen und Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

Ihr Lieben,
in der vorlesungsfreien Zeit finden unsere Sprechstunden und der Gender Talk im Zweiwochentakt statt. Wir bieten Veranstaltungen in der Woche vom:
– 15.02. bis zum 18.02. &
– 29.02. bis zum 03.03.
Ab dem 14.03. ist dann wieder alles wieder wöchentlich 🙂

Flyer Sprechstunden Gender-Talk AFR

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Veranstaltungen und Sprechstunden in der vorlesungsfreien Zeit

Gender Talk: Musikkultur

Vici, Hannah und Maria präsentieren am 16.02.16 ab 18:30 in R. 1.112 (EF 50) moderne Musikvideos aus verschiedenen Richtungen und Bereichen und regen dabei zur kritischen Auseinandersetzung über Körperbilder, sexualisierter Darstellung und emanzipatorischen Potentialen an.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gender Talk: Musikkultur

One Billion Rising

One Billion Rising  ist eine weltweite Kampagne für ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen und für Gleichstellung. Die eine „Milliarde“ deutet auf eine UN-Statistik hin, nach der eine von drei Frauen in ihrem Leben entweder vergewaltigt oder Opfer einer Schweren Körperverletzung werden. Es ist eine der größten Kampagnen weltweit, um zur Beendung von Gewalt gegen Frauen mit tausenden von Events in bis zu 190 Ländern der Welt.

Hannah und Maria werden am 14.02.16 um 12 Uhr bei One Billion Rising in Dortmund (Katharinentreppen) sein. Kommt doch auch und informiert Euch u.a. in der Facebook-Veranstaltung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für One Billion Rising

Protestmarsch: Ab hier hört der Spaß auf! NEIN zu sexueller Gewalt!

„Vor dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse in der Silvesternacht hat sich eine kleine Gruppe frauenpolitischer Akteurinnen der Stadt Dortmund zusammengetan, um sich zu positionieren und Einfluss auf die aktuelle Debatte zu nehmen.

Wir meinen, dass wir Stellung beziehen MÜSSEN, denn Gewalt gegen Frauen, besonders sexualisierte Gewalt, ist kein Kavaliersdelikt! Wir brauchen eine aufmerksamkeitsstarke öffentlichkeitswirksame Aktion, die deutlich macht, dass die Grenzen anderer Personen und deren sexuelle Integrität unantastbar sind!

Unter der Schirmherrschaft der Arbeitsgemeinschaft der Dortmunder Frauenverbände wird es am 05. Februar 2016 ab 13.30 Uhr einen Protestmarsch durch die Dortmunder Innenstadt geben.

Wir starten vor dem Rathaus und werden durch die Innenstadt ziehen und einen Zwischenstopp an der Katharinentreppe einlegen, bevor es zur Abschlusskundgebung wieder zum Friedensplatz geht.

Es werden folgende Forderungen gestellt:

  • Verschärfung der Gesetze, dass sexuelle Belästigung als Straftat geahndet wird und Täter auch dann bestraft werden, wenn sich das Opfer subjektiv als schutzlos empfindet oder der Tätereinen „Überraschungsmoment“ ausnutzt, etwa durch eine unvermittelte Atacke im öffentlichen Raum.
  • Stärkung der Arbeit der Beratungsstellen und der Frauenhäuser, Ausbau ihres Angebotes und der finanziellen Absicherung.
  • Führen einer offenen, kritischen und differenzierten Debatte über sexualisierte Gewalt wozu auch Analyse, Aufarbeitung und Bekämpfung von soziokulturellen, weltanschaulichen und religiösen Ursachen gehört.
  • Breit angelegte zielgruppenorientierte Präventionsmaßnahmen, die sich insbesondere an Jungen und Männer richtet und in bestehenden Programmen wie beispielsweise Integrationskursen verankert werden.

Nähere Informationen zur Protestaktion der Arbeitsgemeinschaft der Dortmunder Frauenverbände finden Sie hier.“

[http://www.frauenhaus-dortmund.de/Protestmarsch/140648,1031,140648,-1.aspx]

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Protestmarsch: Ab hier hört der Spaß auf! NEIN zu sexueller Gewalt!

Gender Talk: BRAVO

Unsere liebe Anvertraute Luise Hunka liest und äußert sich feministisch zur Jugendzeitschrift BRAVO

Wir treffen uns am Dienstag, den 09.02.2016, ab 18 Uhr im Frauenraum (0.504)

 

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gender Talk: BRAVO

Gender Talk: Taschen gestalten

Am Dienstag, den 02.02.16 ab 19 Uhr,  gestalten wir Jute- und Turnbeutel ganz frei (mit viel Glitzer und Farbe) oder mit unserem neuen Einhornlogo – Kommt doch vorbei!

Wir treffen uns morgen ab 18 Uhr im Frauenraum (0.504), ab 19 Uhr wird es dann in Raum 0.512 kreativ. Wir freuen uns auf Euch!

Profilbild Frauenreferat

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gender Talk: Taschen gestalten