Gruppe „LeBiQ“ gegründet

Seit einigen Wochen gibt es an der Uni eine neue Gruppe namens „LeBiQ“.

Die Gruppe soll als Anlaufpunkt dienen, andere Leute kennenzulernen und gemeinsame

Unternehmungen  zu machen, aber auch um sich auszutauschen. Langfristig möchte die

Gruppe lesbische Themen wissenschaftlich aufarbeiten und sich politisch engagieren.

_________

LeBiQ: Eine Gruppe, die die Interessen der lesbischen, bisexuellen und
queeren Frauen der TU Dortmund vertreten möchte. Wir treffen uns im Semester
wöchentlich mittwochs um 18 Uhr im Frauenraum (Raum 0.504) sowie in der
vorlesungsfreien Zeit alle zwei Wochen immer am 1. und 3. Mittwoch im
Monat.

Interessierte Frauen sind herzlich eingeladen!

Bei Fragen meldet euch einfach bei Jasmin: jasmin.turgay@tu-dortmund.de
Wir freuen uns auf euch! :)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben

Kommentare sind geschlossen.