Das AFR lädt ein…

Das AFR (referat für heteros*lesben*queers*alle!) lädt ein zur Veranstaltungsreihe im März:

Die Themen…

Frauen in der extremen Rechten

Wenn wir von Neonazis oder anderen extremen Rechten sprechen, hat mensch fast automatisch eine Gruppe Männer vor Augen. Und tatsächlich sind deutlich mehr Männer als Frauen in der extremen Rechten aktiv. Aber es gibt aktive rechte Frauen, die nicht nur Mitläuferinnen oder stumme Unterstützerinnen sind?

Mit dieser Veranstaltung wollen wir ihre Ansprüche, Ziele und Rollen beleuchten.
Welchen Einfluss haben Frauen auf die extreme Rechte und was bedeutet das für uns und unser Bild der Nazis?

Wir würden uns freuen das mit euch nach einem kurzen Input (inhaltliche Einleitung und Kurzfilm) am 1. März um 18 Uhr im AstA- Seminarraum (EF 50) diskutieren zu können.

Sexismus und Homophobie im Reggae
Im Reggae geht‘s nicht nur um „love, peace and ganja smoking“ – Sexismus und Homophobie stehen leider viel zu oft auf der playlist.
Im Rahmen der Veranstaltungsreihe wird es genau zu diesem Thema einen Vortrag geben. Der Vortrag soll anschaulich über das Thema aufklären und Gelegenheit zur gemeinsamen Diskussion bieten.

Der Vortrag findet am 3. März um 18 Uhr im AstA- Seminarraum (EF 50) statt.

Danach gibt‘s dann Reggae vom Feinsten: 100% sexismusfrei | 100% homophobiefrei
Frauenbewegung in der Türkei
Der Vortrag informiert anschaulich über die Geschichte und Hintergründe der Frauenbewegung in der Türkei, sowie die aktuelle Situation. Anschließend wird es eine Diskussion zum Thema geben.
Der Vortrag findet statt am: Internationalen Frauentag, dem 8. März um 18 Uhr im AstA- Seminarraum (EF 50).

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.
Nach oben

Kommentare sind geschlossen.